Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


[10 - 19 J] Wie ist es so als lebender Tabubruch?
Preußens Transgender-Prinzessin / Urenkel
#1
Joachim Marina von Preußen
wie ist es so, als lebender Tabubruch?
der die Gesuchte
Als Erbprinz eines ganzen Herzogtums lasten große Erwartungen bereits auf Kinderschultern. Joachim lernte also wie andere Jungen in seiner Situation schon früh unterschiedliche Dinge, die zu einem Prinz gehören: fechten, reiten und als echtes Küstenkind auch segeln. Bloß: Joachim war nie wie alle anderen.

Er fühlte sich in der Gesellschaft von Mädchen wohler. Leidet unter Geschlechtsdysphorie und leiden war und ist auch noch wörtlich gemeint. Im falschen Körper geboren zu sein ist schon für "Normalsterbliche" tragisch, für einen Erbprinzen ist es ein Desaster. An dieser Stelle könnte jetzt der Beschreibungstext eines Kampfes gegen die Welt ansetzen, Kampf gegen Eltern, Traditionen... nur hat es zumindest das im Leben der sich heute Marina nennenden jungen Dame nicht gegeben. Marinas Eltern unterstützen ihre Tochter, seit sie 9 Jahre alt ist nimmt sie Hormone, mit 18 soll "der letzte Schritt" zur körperlichen Umwandlung erfolgen. Der OP-Termin, noch in diesem Jahr, steht bereits.

Die engste Familie ist aber nicht alles.
International sieht man schon Homosexuelle in der Welt des Divided Kingdoms teils noch kritischer als in der Realität - Transgender sind da nochmal eine ganz eigene Kategorie. Und (die bespielte) Uroma akzeptiert Marinas Sein zwar, nennt sie aber noch immer Joachim.
Und nicht zuletzt wird Marina zu offiziellen Anlässen nach wie vor als Prinz Joachim angekündigt... gebrandmarkt. Bis sie 18 ist. Das schmerzt.
Gar nicht so schlimm ist gerade angesichts des Tabuthema seins aber, dass Marina ihren Rang als Erbin Pommerns verloren hat, das nun ihre Schwester Carola übernimmt. Klar - wer keine Kinder bekommen kann, kann die Linie auch schlecht fortführen. Marina hat aber ohnehin viel um die Ohren. Kämpft dafür, die Rechte von Leidensgenossen zu stärken.

Und wenn sie Uroma noch 1000mal ermahnen muss - sie ist Prinzessin, nicht Prinz. Auch jetzt schon, teils noch im Körper eines jungen Mannes gefangen.

17
Jahre
Prinz Prinzessin,
ohne Anspruch
Emma
Landen


die Suchende
Eleonore von Preußen ist 92 Jahre alt und noch immer Königin ihres Landes. Die Urgroßmutter von Joachim Marina ist in manchen Dingen antik zu nennen - hat sie zum Beispiel in ihrem Palasttrakt doch noch eine Rohrpost! - in anderen Bereichen sehr fortschrittlich. Dass Marina jetzt ein Mädchen ist, ist für die Monarchin an sich kein Problem. Aber als Bürokratin heißt es bis nach der erlösenden Operation eben doch noch Joachim! Ein... ewiger Streitpunkt.

Lore ist es wichtig, dass jedes Familienmitglied seinen Platz in der Familie findet - entsprechend wirft sie ganz besonders ein Auge auf ihr 'Sorgenkind'. Politisch vermählen kann man Marina jedenfalls nicht, entsprechend muss die Kleine sich einen anderen Platz in Preußens Plänen suchen. Beziehungsweiße... muss für sie gefunden werden. Marina erfreut sich also erhöhter Aufmerksamkeit Uromis, bestreitet seit rund einem Jahr Praktika in verschiedenen Bereichen der Verwaltung. Uroma mag streng sein, aber ist kein Monster. Sofern Marina ihren Teil zur Familie beiträgt, wird sie in ihren Talenten gefördert.

92
Jahre
Königin
von Preußen
Daphne
Selfe

die Suchende
Karola von Preußen ist Marinas ältere Schwester, die Erbprinzessin von Pommern und darüber nicht sonderlich happy – eher im Gegenteil. Über viele Jahre ging sie darüber aus, dass Joachim Marina oder die gemeinsame ältere Schwester das übernehmen würden, aber die Schwester wurde weggeheiratet und nun soll Karo das in Zukunft übernehmen. Die Studentin würde lieber in Ruhe studieren und ihr nettes kleines Privatleben führen, aber das ist natürlich nicht mehr. Für Karola ist Marina eben schon seit Jahren Marina. Sie kennt ihre kleine „Schwester“ seit Jahren so und Gnade dem Gott, der darüber Unsinn redet.
Ein bisschen neidisch ist Karola schon, dass ihre jüngste Schwester nicht heiraten muss und sich in Preußen eine schicke Aufgabe suchen darf, findet sie ein bisschen fies, aber sie weiß ja, dass Marina ganz andere Baustellen hat.
Die Geschwister haben ein enges und vertrautes Verhältnis, das Karola auch hegt und pflegt. Sie schätzt die Meinungen ihrer Familie sehr und holt sie auch gern ein – dafür müssen sich die auch ihr Jammern über die Politik anhören.

20
Jahre
Erbherzogin
von Pommern
Genevieve
Gaunt


die Infos
Hey, schön, dass du noch da bist!
Mein Name ist Rica und mir gehört das wunderschöne Preußen im Divided Kingdoms. Mit Marina hab ich mir da ein vollkommen neues Charakterkonzept (aufs Forum bezogen) ins Boot geholt und würde mich rießig freuen, die Kleine in Aktion zu sehen!
Gleichaltige aus anderen Ländern werden bereits bespielt und auch angeheiratete (bzw. bald angeheiratete Verwandtschaft) existiert und kann als Playpartner herhalten. Wichtig wäre mir aber auch, dass Marina und Uroma in Dialog treten - wir mit den beiden an den Modernisierungsschrauben des Königreichs drehen.

Schaffen wir das? Hast du da Lust drauf? Super!

Ich poste dir regelmäßig zurück, das kann je nach Wunsch innerhalb von 1 - 3 Tagen passieren, oder auch bis zu zwei mal im Monat. Selbst bin ich aber auch geduldig und fordere keinen Schnellposter. Wichtiger ist mir in dem Sinne der Charakter, die Beschäftigung mit seinen kleinen und großen Problemen an sich!
Meine Postinglänge ist ebenso variabel wie die Zeitspanne - ich geb dir an dieser Stelle mal 2.000 - 3.000 Zeichen als Durchschnitt an, kann aber auch kürzer oder länger händeln. Erreichbar bin ich auf Skype (dort oft besser) und Discord, dort können wir uns auch gern beschnuppern, ehe du Marina registrierst.
Die Avaperson ist absolut keine Pflicht - ich finde sie einfach wegen der teils doch maskulinen Züge sehr passend. Auch den (neuen) Namen darfst du dir gern aussuchen. Nur das Alter würde ich gerne so belassen, spielt es in Marinas Leben doch eine rießige Rolle!

Einen Probepost verlange ich nicht, aber ich schicke dir gern eine Schreibprobe, wenn du gern eine hättest. Und sonst? Wünsche ich mir einfach, dass du schon jetzt Feuer und Flamme für diese besondere Seele bist. Melde dich! :)

Antworten
#2
Guten Tag,

ich habe wirklich lange mit mir gerungen hier etwas drunter zu schreiben oder es einfach für sich zu belassen. Bitte versteht das hier keineswegs als Aufreger, sondern als gut gemeinten Hinweis, weil ich aus eigenem Erleben weiß, dass es oftmals an großer Erfahrung mit der Thematik fehlt.

Es ist wirklich nicht schön als 'Betroffener' dieses Gesuch hier in die Kategorie 'Neutrale Gesuche' gepackt zu sehen, noch dazu wo der Beschreibungstext für den Bereich "männlich oder weiblich? Such´s dir aus!" lautet.
Bei diesem Charakter gibt es bezüglich des Geschlechts rein gar nichts zum Aussuchen, genau wie sich da in der Realität niemand etwas aussucht. Marina ist weiblich (worauf der Gesuchstext auch wirklich sehr gut eingeht, weswegen ich noch weniger verstehe, dass sie hier gelandet ist) und sollte deswegen auch in die entsprechende Kategorie der Einzelgesuche gepackt werden. Nur weil einige Leute in ihrem Umfeld Probleme haben das anzuerkennen, macht sie das nicht mehr zu einem Prinzen. Womit auch der Untertitel nicht stimmt. Transgender-Prinz wäre höchstens jemand der den Weg in die andere Richtung bestreitet (und wird auch so verstanden, allein anhand des Untertitels hab ich angenommen, hier das Gesuch für einen trans* Mann zu finden). Bitte gendert bei Begrifflichkeiten nicht nach dem bei der Geburt festgelegtem Geschlecht (was die Großmutter im Spiel macht ist eine andere Sache, die Frau ist in ihrem Vorgehen viel zu realistisch. Sad Ich sprech' hier rein von der Handhabung außerhalb des Spiels) und macht auch eine Urenkelin daraus. Das ist sie schließlich.

Verzeiht den fehlenden eindeutigen Foren-RPG Spitznamen (wir sind schließlich ein Dorf), aber outen mag ich mich nicht.
Ich wünsche noch einen schönen Sonntag! :)
Antworten
#3
Hallo Gast (ich nenn dich jetzt mal so weil ich nicht denke, dass du Interesse an dem Gesuch hast?^^)

Marina ist sehr bewusst hier in diesem Bereich gelandet.
Ich gebe dir auf jeden Fall recht, dass sie aus ihrer Perspektive heraus nur "Marina" ist. Und es da auch ganz klar wäre wo sie hingehört. Vom Charakterstandpunkt aus gesehen. Und auch, wenn sie hier, in unserer Realität meinetwegen in Berlin wohnen würde.

So einfach ist es aber nicht, insbesondere wenn man sich den Background dieses Forums hier hernimmt: Wenn Uroma sagt Joachim ist Joachim und damit Prinz von Preußen... und Uroma zufällig auch das juristische Oberhaupt des Landes ist... ist es so. Nicht für Marina selbst, aber für alles drumherum. Diese Problematik ist aber ja eh schon im Gesuch aufgearbeitet.
Wir sprechen hier von einem Charakter in royalem Kontext, der in einer lange nicht so liberalen Welt lebt wie wir hier im Jahre 2020. Und das nicht nur weil wir 2014 spielen, sondern eben weil es in vielen Bereichen noch etwas anders aussieht als es im deutschsprachigen Raum in diesem Jahr aussah.

Wir legen sehr viel Wert darauf solche Probleme (und da ist Marinas Thematik nur eine von vielen) auszuspielen, mit verschiedenen und ja, teils auch Ansichten zu experimentieren für die man heutzutage, im echten deutschsprachigen Raum, ins Gefängnis kommen würde. Menschenhandel, Religiöse Extremisten (wobei wir da bisher nur christliche hatten),... um mal nur zwei Beispiele zu nennen.
Ich schreibe das, weil es auch darum bei Marina geht: Ein Charakter, der es im Kontext des DK nicht so einfach hat (und einfach ist es in unserer Realität auch nicht!) sie selbst zu sein.

Sie ist eine Prinzessin, die männlich vorgestellt wird. Sie fühlt sich weiblich, und ist körperlich noch männlich gekennzeichnet. Sie ist ein Mädchen und doch spricht man über und mit ihr als Jungen. Gerade in diesem Spannungsfeld wäre eine Einteilung in die Kategorie "weiblich" ein bisschen zu ... einfach. Das darf dann gerne im Steckbrief so sein, aber als Spieler ist es so viel mehr als das.
Das hat nichts mit Geschlecht aussuchen zu tun, denn das macht eine Person wie Marina nicht wirklich, es ist unsere Art dieses Gesuch sichtbar zu machen - als Spezialfall.
Wir haben versucht Marina gerecht zu werden - haben "der gesuchte" durchgestrichen und bei einem Hover über das Gesuch wirst du sehen, dass ein "die gesuchte" daraus wird. Aus "er" wird in der Beschreibung "sie", wenn es dazu kommt dass sie zu sich gefunden hat. Aus Prinz wird Prinzessin.

Ich sehe aber, woran du dich stößt (wie gesagt die Kategorie werden wir jetzt wegen ihr nicht umbenennen oder sie in weiblich verschieben weil es in unseren Augen nicht so ganz passt) - und werde in der Beschreibung aus ihr eine Transgender-Prinzessin machen. Sie bleibt aber halt noch "Urenkel" bis Uromi sie als "Urenkelin" anerkennt.

Danke jedenfalls für deinen Text hier, es ist schließlich immer besser sowas anzusprechen, wenn es einen stört statt es in sich hineinzufressen. Ich hoffe ich konnte ein bisschen verständlich machen warum, weshalb und so weiter und wünsch dir auch noch ein schönes Restwochenende!

LG Rica
Antworten


[-]
Schnellantwort Lieber Gast: bitte beachte, dass im Rahmen der Beitragserstellung deine IP-Adresse erfasst wird. Möchtest du diese aus deinem Beitrag enfernt haben, melde dich bitte im Support und sie wird nach Prüfung deines Beitrags manuell gelöscht.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste