Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
United we stand - divided we fall
| Neue Posts | Posts von heute | Es ist: 22.02.2019, 09:48 PM | Abmelden


[10 - 19 J] If you obey all the rules you miss all the fun.
Bruder, Sohn, Neffe, Dauphin l Frankreich
#1



Rafaël Capet # 19 Jahre # Dauphin von Frankreich
Königreich Frankreich
Barrock. Kunst. Kultur. Rauschende Feste. Gerüchte aus dem Schlafzimmer des amtierenden Königspaares. Schlagzeilen der lieben Sprösslinge. Frankreich eines der vielen Königreichen auf dem Europäischen Kontinent. Einflussreich. Eine Weltmacht. Doch hat Frankreich mit Geldproblemen zu kämpfen. Hohe Ausgaben in das Militär. Hohe Ausgaben in die Förderung von Kunst und Kultur. Hohe Ausgaben der Königlichen Familie. Immerhin muss ja auch irgendwie die Renaissance der französischen Hofkultur und der Machterhalt finanziert werden! Wer darf es am Ende ausbaden?

Selbstverständlich das verfügbare Heiratsmaterial. Nicht nur die Kinder des amtierenden schillernden Königspaares. Auch als Schwester des Königs kann man sich dessen nicht entziehen. Ob man persönlich darüber so begeistert ist sei dahingestellt. Eine Wahl bleibt ihnen aber nicht und wer nicht einfaches Bauernopfer sein will, kann ja selbst versuchen, sich international als begehrenswerte Partie zu verkaufen. 5 Kinder nennt das Königspaar sein eigen. Der jüngste Spross ist 16 Jahre alt. Frankreichs König bemüht sich derzeit redlich darum den gemeinsamen Nachwuchs und die eigenen Geschwister unter die Haube zu bringen und Juliette ihrerseits bemüht sich darum, ihre Kinder und Geschwister ihres Ehemann nicht unvorbereitet in die Ehe gehen zu lassen...sehr zu deren Leidwesen. Denn ob man wirklich wissen will, was die eigenen Eltern im Bett so treiben? Was einem Mann gefällt, anhand anschaulicher Beispiele wie es dem Herrn Papa beliebt? Da sind sich die fünf Zöglinge ausnahmsweise mal einig.

Generell ist Frankreichs Königin nicht bieder zu nennen. Ihren Mann treiben ihre manchmal etwas ausgefallenen Wünsche etwas in die Verzweiflung, aber jeder hat doch seine Macken, oder nicht? Böse Zungen würden behaupten der Herr hätte im königlichen Bett nicht die Hosen an...
Rafaël
Das zweite Kind des Königspaares von Frankreich und gleichzeitig damit auch dessen Zukunft. Eine grauenhafte Vorstellung wenn es nach dem lieben Papa geht. Schlägt er doch immer wieder die Hände über dem Kopf zusammen wenn er nur daran denken muss. Rafaël ist das Gegenteil dessen, was sich Frankreichs König als Dauphin so vorstellt. Pflichten? Was genau soll das sein? Lieber hat Rafaël seinen Spaß. Wirft das Geld mit vollen Händen zum Fenster hinaus. Schläft sich durch sämtliche Betten. Feiert lieber. Sorgt dafür, dass die Klatschblätter regelmäßig etwas haben, was sie drucken können. Im Grunde tut er doch nur das, was seine liebe Maman doch wollte. Die freie Entfaltung ihrer Sprösslinge. Wozu sonst hat sie ihm schließlich anhand von Zucchinis beigebracht, wie man ein Kondom richtig benutzt. Diese Fähigkeit darf nun wirklich nicht verkümmern!

Alles lief gut für Rafaël. Sein Leben lief gut. Es war perfekt. Blöd nur, wenn irgendwann dem lieben Papa der Kragen platzt. Einem Mamas Sexspielchen auch nicht mehr beschützen konnten. In der Vergangenheit hatte man sich diesbezüglich immer darauf verlassen können, dass Maman einen rettet. Nur dieses Mal nicht mehr. Da kann einem schon mal die Befürchtung kommen, dass Maman es nicht mehr so drauf hat wie früher. Es hieß ab sofort Militärdienst! Seit Beginn des Jahres ist er jetzt Offiziersanwärter bei der Marine. Glücklich ist er alles andere darüber!

Da kam Rafaël die CUN-Konferenz in Wien doch sehr entgegen. Pause vom Militärdienst. Bekannte Gesichter wieder treffen. Endlich wieder Spaß haben! Hatte sich der Dauphin von Frankreich zumindest gedacht. Wenn der liebe Papa mal wieder nicht wäre. Regeln. Verpflichtungen. Ganz zu Schweigen von seiner Verlobung. Verlobung! Mit irgendeiner prüden kleinen Prinzessin aus Hannover. Zum Wohle Frankreichs natürlich! Beschissener kann es doch wirklich nicht mehr gehen oder?
Papa & Maman

Jean Capet & 43 Jahre & König von Frankreich
Als Zweitgeborener auf einen Thron zu kommen ist nicht gerade alltäglich. Dafür seinen eigenen Bruder vom Thron stoßen zu müssen noch viel weniger. Aber ungefähr so lässt sich der Weg von Jean auf den französischen Thron beschreiben, nachdem er als einfacher Soldat dabei half, seinen Bruder Charles wegen Unzucht und Ehe zu einer Bürgerlichen zu entmachten und abzusetzen. Da in Frankreich das Königtum eine wichtige Stellung hat, war es nicht weiter verwunderlich, dass die Herzöge Jean als den Nachfolger seines Bruders ausersehen hatten – auch wenn diesem das Ganze etwas doppelzüngig vor kam von wegen „heiliges Königtum“. Aber wo kein Kläger da kein Richter. In den letzten Jahren hat Jean versucht, die Finanzlöcher Frankreichs zu stopfen und war in der Tat sogar recht kreativ dabei – dass ausgerechnet seine jüngeren Töchter und die französische Königin wandelnde Schwarze Löcher sind, in denen pro Jahr gerne mal Unsummen verschwinden… das lassen wir einfach mal so stehen. Doch Jean wäre nicht Jean, wenn er bereits Pläne hätte, um Frankreich zu retten… auch wenn dies zu Lasten der Familie geht. Aber am Ende des Tages sind sie alle Capets. Und die Capets überstehen jeden Sturm.


Juliette Capet & 38 Jahre & Königin von Frankreich
Juliette ist nicht die „alltägliche“ Königin und alles andere als bieder. Prunkvoll. Ausgefallen. Leidenschaftlich. Dramatisch. Offenherzig. Äußerst Offenherzig. Eine Verfechterin der Aufklärung. Immer an ihrer Seite ihr Silberfuchs Milano. Und natürlich wird neben ihrer Aufgabe als Königin niemals vernachlässigt, dass es die Hauptaufgabe einer Ehefrau ist, dass der Ehemann immer glücklich und befriedigt ist. Eine Lektion welchen sie ihren drei Töchtern nur zu gerne immer wieder erzählt. Wo wir schon bei Sprösslingen sind. Deren Skandale werden mit einem Hände wedeln einfach abgetan. Sich kurz um den lieben Papa "gekümmert" und alles ist wieder gut. Immerhin versuchen ihre Lieblinge sich bloß zu entfalten und sich selbst besser kennen zu lernen. Eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Besonders kurz vor deren möglichen Hochzeiten sollte man sich da noch einmal austoben können nicht wahr? Und unvorbereitet sollte man die eigenen Kinder nun wirklich nicht in die Ehe gehen lassen. Dafür hat die liebe Maman stets gesorgt. Für jeden ihrer Lieblinge denkt sich Juliette verschiedene Aufklärungsmöglichkeiten aus. Und die liebe Praxis war schon immer besser als die trockene Theorie. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass Maman ein paar Geschichten aus dem Schlafzimmer erzählt. Oder aus Papas Büro. Dem Esszimmer. Wenn man schon dabei ist ein paar Räume aufzuzählen.
Der Krönende Abschluss
Schön, dass du es bis hier hin geschafft hast und noch nicht schreiend davon gelaufen bist! Bereits eine gute Voraussetzung für Rafaël. Wir, das sind Tony (Jean) und Mara (Juliette), suchenden jemanden in dessen fähige Hände wir Rafaël geben können. Beide sind wir bereits mehrere Jahre im Divided Kingdoms verwurzelt und als Teammitglieder haben wir auch nicht so schnell vor zu verschwinden. Wie genau es mit Rafaël und seiner Zukunft aussieht, mögen wir gerne mit dem zukünftigen Spieler besprechen. Grundsätzlich wäre Skype von Vorteil, da es Gruppenchats gibt und Absprachen dadurch erleichtert werden.

Neben Jean und Juliette gibt es auch bereits eine bespielte Schwester (Victoire) als Anschluss für Rafaël, sowie eine Tante aus Burgund und ihren zukünftigen Ehemann. Nur um die direkte Familie aufzuzählen. Die Familie seiner Verlobten Victoria aus Hannover ist auch bereits weitläufig bespielt. Weitere entfernte bespielte Familienmitglieder gibt es ebenfalls. Island und Kanada wären da nur zwei Optionen.

Als Avatarperson haben wir uns Josh Hutcherson vorgestellt, da er vom optischen her sehr gut in die Familie passen würde. Der Name und die Avatarperson ist nur ein Vorschlag und absolut verhandelbar. Sollte dich das alles bisher nicht abgeschreckt haben, dann klicke einfach auf den Antwort Button :)

In Liebe Maman und Papa!
Antworten
#2
Hallo, kpönnten sich Maman und Papa denn auch mit Shawn Mendes als Gesicht für ihren Sohn anfreunden? In dem Fall würde ich nämlich direkt in die Anmeldung hüpfen und loslegen :D
Antworten
#3
Hey gast :)
Ich bkn mir nahezu sicher dass das in ordnung geht - ich hab papan aber mal angestuppst :)

Lg rica
Antworten
#4
Oh Hallo,
ich bin zwar weder Papa noch Maman, sondern 'nur' eine kleine Schwester. Aber ich würde mich über einen Bruder freuen, egal mit welchem Ava. =)

Insofern schon mal ein liebes Willkommen hier! =)

LG

Lily Jane
Antworten
#5
Ich nochmal xD
Ich soll dir von papa ausrichten, dass er sich sehr freut und du dich gern mit shawn am ava anmelden kannst :) er ist gerade leider unterwegs, unter necrontus könntest du ihn aber im skype finden :) ansonsten einfach eine pn an jean (discord hätte er sonst auch noch)

Lg die brieftaube^^
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste