index profil user listen avas unterkunft länder szenen suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


[Mittelamerika] Belize
#1
Grunddaten
Sub umbra floreo - ich blühe im Schatten ist das Motto des Vize-Königreichs, das sich am Rand des Kontinents an das Karibische Meer schmiegt. Einst englische Kolonie ist Englisch bis heute Amtssprache geblieben - obwohl man heutzutage der spanischen Krone untersteht.

Dass ausgerechnet jene beiden Länder Krieg miteinander führen, die direkte Nachbarn sind, findet Belize vermutlich suboptimal. Zum Glück liegt der wirtschaftliche Schwerpunkt und damit auch der Wohnort der meisten Bewohner an der Küste, die vom Kriegsgeschehen unbeeinflusst bleibt. Vielleicht lässt sich ja sogar Kapital daraus schlagen, dass Touristen nun vielleicht eher nach Belize kommen, statt ihr Geld in Mexiko oder Guatemala zu lassen.



Festgeschriebene Diplomatie gibt es für Belize insofern, dass Spanien sein Kolonialherr ist und damit alle Bündnisse und Feindschaften vorgibt. Ansonsten sind die Spanier aber "weit weg" und haben es schlicht nicht in der Hand tatsächlich das Tagesgeschehen zu verhandeln. Dafür braucht es einen Verwalter, einen Vize-König.

Potenzial
Tatsächlich bietet der Kampf von Mexiko mit seinem Nachbarn viel politisches Potential für Belize. Das Land könnte davon immens profitieren - oder sich gelinde gesagt in die Scheiße reiten.

Ansonsten ist der Kontinent schon recht gut bespielt und bietet daher viel Anknüpfungspotential. Eine Charaktervorstellung in der Kontaktbörse dürfte schnell zu Verwandtschaften mit anderen Königreichen führen.

Und wie steht man eigentlich zum ehemaligen Kolonialherren? England könnte ein guter Freund sein, verbunden durch die gemeinsame Sprache... oder aber man führt hier seinen ganz eigenen Rosenkrieg.

Epilog
Wie bei allen Ländervorstellungen gilt, dass wir euch keinen bestimmten Stempel aufdrücken wollen - ein Land kann auch (abseits bereits festgelegter Dinge) vollkommen frei gestaltet werden. Potenzial ist eben doch nur das Potenzial, das wir als Team in einem Land sehen. Mit dem du dein Land stark machen kannst - wenn du das möchtest.
Wir würden uns über "liebevolle" Spieler auf jeden Fall freuen und sind gespannt, was aus dem Projekt "Königreich" werden wird.


united we stand - divided we fall
Antworten


[-]
Schnellantwort Lieber Gast: bitte beachte, dass im Rahmen der Beitragserstellung deine IP-Adresse erfasst wird. Möchtest du diese aus deinem Beitrag enfernt haben, melde dich bitte im Support und sie wird nach Prüfung deines Beitrags manuell gelöscht.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste