index profil user listen avas unterkunft länder szenen suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Council of the Union of Nations
Die Veranstalterorganisation
#1

Council of the Union of Nations (CUN)



[Bild: 11lo3f6.png]

Was ist das CUN?

Das Council of the Union Nations ist ein Zusammenschluss fast aller Länder dieser Erde. Es ist zuständig für globale Diplomatie, Katastrophenintervention und Vermittlung bei kriegerischen Auseinandersetzungen.
Das CUN ist auch der Initiator und Organisator der Konferenzen von Schottland und nun von Österreich.

Wer ist Mitglied?

Eine formelle Mitgliedschaft kann nur von einem eigenständigen Staat beantragt werden, ob dies Königgreich, Kaiserreich oder Herzogtum ist, ist in der Charta nicht gesondert festgelegt. Prinzipiell kann jedes Land einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen, benötigt dann aber die Zustimmung von mindestens dreißig Prozent der bisherigen Mitglieder um aufgenommen zu werden. Jedes Mitgliedsland darf.  Einen Vertreter, den sogenannten Senator, in das Council entsenden. Ob das ein Mitglied des Königshauses, ein Adeliger niedrigen Standes oder gar ein Bürgerlicher ist dem Mitgliedsstaat bzw. dessen Monarchen überlassen.

Was macht die CUN?

Das CUN ist eine dauerhaft arbeitende Organisation, deren Einflussbereich nicht zu verachten sind. Politische Neutralität ist allerdings oberste Direktive der Organisation, Verurteilung von kriegerischen Handlungen oder die Kritik an innenpolitischen Vorgängen ist äußerst selten da solche Erklärungen im Senat eine Mehrheit finden müssen. Es verfügt über eine eigene Einsatztruppe die im Falle von Naturkatastrophen schnell eine Infrastruktur aufzubauen kann, sowie viele Expertengremien die sich mit globalen Themen wie Klima, Gesundheit usw. Ebenso wird im Rahmen des CUN bi- oder multilateral zwischen den Staaten verhandelt.

 Wie sieht die Strukur aus ?

Es gibt drei enscheidende Gremien innerhalb des CUN:

Präsidium: Das Präsidium ist die Leitung der Organisation und hat viele Möglichkeiten schnell einzuschreiten. Das Präsidium bilden der Präsident, seine drei Vizepräsidenten und die Senatoren der Länder England, Frankreich, China und Russland als ständige Mitglieder, sowie weitere präsidentielle Senatoren die auf vier Jahre gewählt werden. Die ständigen Präsidiumsmitglieder war ein Zugeständnis an die Iniatoren dieser Idee. Der Präsident muss zwingen von einem anderen Kontinent wie seine drei Vizepräsidenten.

Aufteilung Nichtständige Mitglieder:
4 Afrika
3 Nordamerika
3 Asien
2 Europa
2 Südamerika
1 Mittelamerika
1 Orient
1 Ozeanien



Amtszeiten: Präsident + 3 Vizepräsident  = 5 Jahre
Nichständige Präsidiumsmitglieder = 4 Jahre

Senat:

Hier werden große Beschlüsse gefasst, jedes Land hat das Recht einen Senator zu entsenden, hier werden Beschlüsse gefasst, weltweite Verträge verhandelt und Rahmenbedingungen der Koferenz geschafft. Senatoren werden ernannt und können jederzeit ausgetauscht werden vom jeweiligen Staatsoberhaupt. Hier werden die Nichtständigen Präsidiumsmitglieder gewählt.

Konferenz der CUN:

Findet turnusgemäß alle fünf Jahre statt, ist aber zuletzt häufiger der Fall gewesen da dies Situationsbedingt erforderlich war. Wählt auf Vorschlag des Senats den Präsidenten sowie seine Vizepräsidenten . Hier treten die Monarchen bzw. ihre Vertreter zusammen. Die Konferenz ist oberstes Gremium und kann jederzeit Beschlüsse des Präsidiums oder des Senats kippen, ändern oder eigene fassen.



Bisher gemeldet



Nicholas von Schauenstein - Schweiz / Präsident
Glenda Mitchell-Campbell - Texas & Oklahoma-Kansas / Vizepräsidentin

Arthur of Somerset - England / ständiger Präs. Senator
Julian Laurant d'Chirac Frankreich / ständiger Präs. Senator
Natalja Fjodorowna - Ruslland / ständiger Präs. Senatorin

Maximilian von Hannover - Hannover/ Präs. Senator


Bastian von Hohenzollern-Sigmaringen - Württemberg / Senator
Bernhard von Baden - Großherzogtum Baden / Senator
Clinton of Roystone - Unites States of the East Coast / Senator
Dominicus Nádasdy - Rumänien/Senator
Frederik von Holstein-Estridsson - Dänemark-Grönland/Senator
Freyja Elvarsdóttir - Island / Senatorin
James Darby - Confederate Kingdom/Senator
Jérome Ramaroson - Madagaskar/Senator
Jocelyn Westcott - Kanada/Senatorin
José de Castello - Brasilien/Senator
Julíus Rezník - Slowakei/Senator
Kadir Tarik Shayan Divari-Chandran - Indien/Senator
Leon of Develier - Belgien / Senator
Malcom de Léonide - Mauritius / Senator
Mary Willoughby - Wales / Senatorin
Mathéo Valentinois - Monaco / Senator
Naftali Margalit - Israel/Senator
Nasir al Maharét - Vereinigte Arabische Emirate / Senator
Niall O'Brien - Nordirland / Senator
Nicolae Albescu - Moldova / Senator
Perfecto Anaya y Diez de Bonilla - Mexiko/Senator
Svea Brynjar - Norwegen/Senatorin
Vicente Álvarez de Toledo - Spanien / Senator
Wilhelm von der Pfalz - Preußen/Senator


Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste