index profil user listen avas unterkunft länder szenen suche

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Reservierungen
Für Avatare & Königreiche
#1
Reservierungen

Regeln
Für Eigengebrauch - Avatare und Königreiche gelten folgende Regeln:

    Gäste - können hier für 14 Tage reservieren
    Mitglieder - können für einen Monat reservieren

  • Eigenreservierungen können zwei Mal um eine Woche verlängert werden, solltest du mehr Zeit benötigen.
  • Zeitgleich ist nur eine Reservierung für Eigengebrauch möglich: 1 Land & 1 Avatar
  • Das Team behält sich in Einzelfällen vor bei Königreich-Reservierungen ein Veto auszusprechen. Dies betrifft Reservierungen, die mehrere Länder zusammenlegen.
  • Die USA und Deutschland sind in ihrer realen Form nicht spielbar, da die Länder aufgesplittet sind.
  • Die Anzahl der * hinter der Reservierung zeigt an, wie oft sie schon verlängert wurde.

Für Gesuchsreservierungen gelten folgende Regeln:

  • Reserviert werden kann für existierende Gesuche.
  • Eine Avatar-Reservierung gilt für sechs Monate und kann aus Respekt deinen Mitspielern gegenüber nicht verlängert werden.
  • Es sind zeitgleich drei Avatar-Reservierungen erlaubt.
  • Sollte ein Avatar bereits in mehreren Gesuchen verwendet werden, kann es nicht reserviert werden.
  • Du kannst die Festlegung eines Charakters eines unbespielten Landes mit guter Begründung beantragen. Das Land ist dann mit dieser Einschränkung frei gestaltbar.

Eigengebrauch

Avatare

  • Famke Janssen » Maj » 20.09.2018
  • Nina Dobrev » Lou » 8.09.2018
  • Magdalena Zalejska » Maeva » 15.09.2018


Königreiche

  • Persien (in der aktuellen Ausbreitung) » Julez » 23.08.2018
  • Wales » Maggie » 8.9.2018*
  • Portugal (Madeira, Bioko, Malta, Zypern) Rica » 23.08.2018
  • Bulgarien » Lou » 8.9.2018
  • Byzanz (Türkei, Syrien, Aserbaidschan und Armenien) » Maj » 20.9.2018
Gesuche

Avatare



Februar



März



April



Mai



Juni



Juni



Juli



August




Königreiche


Festgelegte Verbindungen


Das ehemalige Königshaus von Washington ist eng mit Alaska verwandt und hat dort Asyl bekommen. Der ehemalige Herrscher hat sein Land freiwillig den Raben überlassen, hält dies aber geheim. [zum Gesuch]

Der australische Kronprinz ist mit Sienna Asbury verheiratet.

Wales König war von 2010 bis Anfang 2013 mit Myriel de Winter verheiratet. Die Ehe zerbrach, nachdem ihr erstes gemeinsames Kind tot geboren wurde.

Gibraltar besitzt keinen direkten Thronfolger [diesen stellt San Marino] und ist unabhängig

Russlands Thronfolger ist mit der moldivischen Prinzessin Emilia Albescu verlobt



united we stand - divided we fall
Antworten
#2
So, ich hab mir jetzt Gedanken übre Portugal gemacht und komme jetzt mit meinen territorialen Wünschen um die Ecke.
Neben dem Kerngebiet Portugal hätte ich gerne Madeira, wie in der Realität, dazu. Die Azoren sind ja bereits anderweitig besetzt, da setz ich mich noch mit dem Spieler zusammen, ob man da einen Konflikt in der Vergangenheit hatte oder es anders vonstatten ging.
Bioko, Malta und Zypern würde ich mir allerdings sehr gern noch abseits einer historischen Vorlage dazu holen.

Begründung: Ich möchte mit Portugal keine rießigen Kolonien aufmachen, aber "sichere Zwischenhäfen" für das Händlervolk etablieren. Madeira ist ein guter Ausgangspunkt, um mit Südamerika in Verbindung zu bleiben, Bioko reicht nach Afrika runter (zumal es eine aktive Feindschaft mit Dahomey gibt die sich damit gut ausspielen lässt). Malta und Zypern sind für mich wertvolle Verknüpfungspunkte im Mittelmeer.
Auch wenn von der starken Kolonialmacht Portugal nicht mehr viel übrig geblieben ist (deren Untergang ich auch gern im Stecki festhalten würde, ohne konkrete Länder zu nennen) - an den letzten Stellungen möchte man sich doch mit aller Kraft festklammern.
Antworten
#3
Einmal Bulgarien & Nina Dobrev bitte für mich :D
Antworten
#4
Eingetragen
Antworten
#5
Ich bitte darum ”Magdalena Zalejska“ für mich zu reservieren.
Danke. :)
Antworten
#6
Ist eingetragen Biggrin
[-] The following 1 user Likes Alexander 's post:
  • Maeva
Antworten
#7
Guten Morgen!

Ich hätte Gebietswünsche für Byzanz im Gepäck, die sich nicht absolut mit dem bisherigen Territorium des Osmanischen Reichs decken. Dieses besteht laut Liste aus Türkei, Syrien, Armenien, Georgien, Turkmenistan, Nordiran, laut dazugehöriger Grafik - bzw. den Angaben für Persien - ist auch Nordirak ein Teil davon.

Stattdessen wünsche ich mir Türkei, Syrien, Ceuta, Armenien, Georgien, Libanon und Aserbaidschan sowie - nach Absprache mit Lou, die als Königreich gern mit unters Dach schlüpfen würde - Bulgarien.

Als Nachfolger des (Ost-)Römischen Reichs und eine Mischung aus Ersatz und Nachfolger der Osmanen, die es im 16. und 17. Jahrhundert immerhin bis vor Wien und hinter Algier geschafft haben, ist Byzanz keine Kolonialmacht im klassischen/europäischen Sinn, aber durchaus eine prägende Macht für die Staaten im Mittelmeerraum. Das betrifft insbesondere das Balkangebiet - eine Folge beispielsweise zeigt das bei uns bespielte Bosnien mit dem Islam als vorherrschende Religion auf. Den Zusammenhang würde ich gerne erhalten, auch, indem in Byzanz zwar die heutige Elite christlich ist, darunter aber eine Mehrheit der Bevölkerung muslimisch ist.
Und in dem ich ihn territorial 'deutlich' mache - durch das direkte Staatsgebiet und einen kleinen 'Ausreißer' im westlichen Mittelmeerraum.

Grüße, Maj
Antworten
#8
Hallo Maj,

wir besprechen deine Anfrage im Team. Wir müssen dich aber noch um etwas Geduld bitten, da wir zur Zeit nicht vollständig sind. Anfang der Woche solltest du aber eine endgültige Antwort bekommen.

Mara im Namen des Teams
[-] The following 1 user Likes Rosalie 's post:
  • Leonhard
Antworten
#9
Hallo Maj,

entschuldige nochmals vielmals, dass wir dich warten ließen. Obwohl wir nach wie vor unterbesetzt und nur sporadisch alle anwesend sind, konnten wir es einrichten, dein Anliegen zu besprechen und eine Entscheidung zu fällen.

Gerne möchten wir dir für dein byzantinisches Kaiserreich für folgende Landstriche die Genehmigung erteilen: Türkei, Syrien, Aserbaidschan und Armenien.
An diese Genehmigung möchten wir jedoch die Bedingung knüpfen, dass Persien und das byzantinische Kaiserreich verfeindet sein sollen, da wir sonst das empfindliche (diplomatische/territoriale) Gleichgewicht in dieser Region bedroht sehen.

Keine Genehmigung können wir dir leider für Bulgarien, Georgien, Ceuta und den Libanon erteilen, ich hoffe du siehst uns das nach.

Creuta können wir nicht bewilligen, da sich dann - auch aufgrund des Umstandes, dass Byzanz ein Bündnis mit Gibraltar hat- sich die Situation ergeben würde, dass Byzanz damit die Kontrolle über die Straße von Gibraltar hätte, so dass sich andere Länder genötigt sehen würden, sich den Zugang zum Mittelmeer militärisch zu erzwingen. Da wir um deinen Unmut bezüglich militärischem Play wissen, möchten wir da in keine Situation bringen, die du nicht willst.

Bulgarien ist im geographischen Raum des Balkans durchaus als Größe zu bezeichnen und historisch war es ein „Gegen-Kaisertum“ zu Byzanz. Wir sehen dieses Land darüber hinaus als Puffer/Schutzmacht gegen Byzanz für die kleineren Länder in Süd-Europa und auf dem Balkan, damit diese vor dem großen Monster Byzanz unabhängig bleiben können. Deswegen möchten wir dir Bulgarien nicht zusprechen.

Den Libanon können wir nicht geben, da Byzanz durch seine Größe volle Kontrolle über sämtliche Meere hätte an die das Land grenzt. Auch kleinere Länder wie Israel sollen die Möglichkeit haben sich frei zu bewegen und trotz Bündnis unabhängig von Byzanz agieren zu können.

Georgien möchten wir nicht geben, da wir dem Land die Möglichkeit geben möchten, unabhängig gespielt zu werden, zumal es für einen neuen Spieler ein attraktives Land sein könnte, weswegen wir dieses Land „einbehalten“ wollen.

Ich hoffe du kannst unsere Begründung nachvollziehen und wir wünschen dir aber natürlich viel Erfolg mit deinem Länderprojekt.

Mit freundlichen Grüßen

Tony fürs Team
Antworten
#10
Hei, hei!

Danke schön für die ausführliche Rückmeldung (auch wenn ich euch doch sehr bitten möchte, euch nicht zu sehr an den Begriff "Monster Byzanz" zu gewöhnen ;) ) - ihr dürft es dann gern ein Mal in die Reservierungen eintragen. Und ich würde unter den Avatarpersonen für den Eigengebrauch gern Yana Haenisch gegen Famke Janssen tauschen.

Maj
Antworten
#11
eingetragen und abgeändert
Antworten


[-]
Schnellantwort Lieber Gast: bitte beachte, dass im Rahmen der Beitragserstellung deine IP-Adresse erfasst wird. Möchtest du diese aus deinem Beitrag enfernt haben, melde dich bitte im Support und sie wird nach Prüfung deines Beitrags manuell gelöscht.
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Sicherheitsfrage Spamschutz!
Bitte "DIVIDED WE FALL" in die Textbox eintragen. Ohne Anführungszeichen!
Die Eingabe ist notwendig um automatisierte Beitragserstellungen zu vermeiden.
 

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste